Firefox auf dem Amazon Kindle Fire Tablet (Stand 9. Januar 2020)

Firefox auf dem Kindle Fire Tablet? An sich kein Problem, es gibt nur einen kleinen Fallstrick: Da Firefox nicht im Amazon App-Store geführt wird, muss man sich bei Mozilla (dem Hersteller von Firefox) direkt die .apk (= Installations) Datei herunterladen und installieren. Es handelt sich dabei um die ganz normale Version von Firefox für Android, so ist Fire OS 5 ja eine angepasste Version von Android 5.

Wichtig: Um den aktuellen Firefox installieren zu können, muss auf dem Gerät mindestens FireOS 3 als Betriebssystem laufen.

Hier kurz die nötigen Schritte um Firefox auf dem Fire zu installieren, am besten ruft ihr diese Seite hier direkt über den Silk-Browser auf dem Tablet auf:

  1. Zuerst muss in den Tablet-Einstellungen im Bereich „Sicherheit“ der Punkt „Apps unbekannter Herkunft“ aktiviert sein. Das ist nötig um Apps zu installieren, die nicht aus dem Amazon App-Store kommen.
  2. Jetzt muss die .apk Datei von den Mozilla Servern heruntergeladen werden: Download Firefox für Kindle Fire 68.4.1 (Stand 9. Januar 2020)
  3. Die heruntergeladene Datei muss nun gestartet werden.
  4. Es erscheint die Liste mit den von Firefox benötigten Rechten, diese müssen erlaubt werden. Was da wann und wozu benötigt wird habe ich hier erklärt.

Das wars dann auch schon.

Screenshot_2016-03-15-20-06-58

Wer will kann jetzt „Apps unbekannter Herkunft“ wieder ausschalten.

Sync funktioniert auch, wenn man will kann man also seine Lesezeichen mit dem Desktop oder dem Handy-Firefox abgleichen.

Ich bin mir nicht sicher ob man über Updates informiert wird, ich gehe davon aus das man sich da selbst darum kümmern muss, ich poste oben immer den aktuellen Link. Am besten einfach ab und zu mal schauen ob der Link aktualisiert wurde.