Firefox (ab) Version 41: Webseite beim öffnen eines neuen Tabs festlegen.

Bis zur Version 40 konnte man die Webseite, die beim öffnen eines neuen Tabs erscheint, über about:config einstellen.

Diese Möglichkeit wurde bei Version 41 entfernt, da sie häufig missbraucht wurde um ungefragt dort eine neue Webseite einzutragen.

Um ab Firefox 41 eine spezielle Seite als „Neue Tab Seite“ festzulegen, kann z.B. diese Erweiterung genutzt werden:

https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/new-tab-override/

Die gewünschte Seitenadresse wird in den Add-On Einstellungen eingetragen.

6 Gedanken zu “Firefox (ab) Version 41: Webseite beim öffnen eines neuen Tabs festlegen.

  1. Wenn diese Erweiterung nicht auch manupoliert wird kann der Werbefilter bei den Addon laufen wollen wir hoffen das das Addon stabil bleibt überings klasse Artikel!

    Gefällt mir

  2. Hallo GlaDOS,
    für welches Betriebssystem hat dein Addon bei Firefox 42 versagt ist es ein PC-Firefox oder Firefox for Android das ist schon ein Unterschied ob dieses Addon mit Android avaible ist dh kompatibel ist oder nur mit Firefox für Windows oder Linux, die Frage ist, ist jenes Betriebssystem Linux als Ubuntu als vorinstallierter Ubuntu-Firefox dann können schon mal andere Voraussetzungen bestehen als bei Jan wechsel dein Betriebssystem und teste dort diese Addon vielleicht kannst du es dort besser gebrauchen??!!

    Gefällt mir

    • Was meinst du? Die Erweiterung geht auf jeden Fall auch mit der Firefox-Version 42, erst vor wenigen Tagen wurde Version 2.0 der Erweiterung veröffentlicht.

      Gefällt mir

  3. Wieso Mißbrauch, wenn ich mein Webseite auf ein Tab festlegen möchte? Wenn das ein Webseiten-Entwickler nicht im Kram paßt warum stellt er überhaupt eine Seite ins Netz, er muß immer damit rechnen das seine Werke mißbrauch werden und ich wußte auch nicht das sich Mozilla davon beeinflussen läßt, sei den er ist Sponsor aber selbst dann wäre es für den Entwickler oder die Entwickler auch ein Vorteil wenn seine Seiten gelesen werden alles andere wäre kontraproduktiv denn nur durch die Tabs und Lesezeichen die ja eigentlich Hilfsmittel sind werden die favorisiert für mich sind die digitale Merkzettel um mich zu informieren und zu kommunizieren nichts mehr und nichts weniger und wo soll man da eine Grenze ab wann etwas ein Mißbrauch ist?

    Gefällt mir

    • Hi, das hast du falsch verstanden.

      Die Funktion wurde von vielen Softwareanbietern dazu genutzt ungefragt die Adresse zu ändern.
      Z.B um beim öffnen eines neuen Tabs eine Seite zu öffnen, die Werbung anzeigt.

      Die Nutzer verstanden meist nicht was da passiert ist, sie sahen den Zusammenhang zwischen der Installation einer Software und einer veränderten Neue-Tab Seite im Firefox nicht.
      Und selbst wenn, es gab keine (einfache) Möglichkeit wieder die normale Seite herzustellen, zumal das meist dann auch wieder geändert wurde.

      Das ist jetzt nicht mehr Möglich.

      Und wer eine eigene Neue-Tab Seite haben will, kann das mit einer Erweiterung immer noch tun.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s